Bioidente Hormone

Hormone werden von Drüsen gebildet, und über den Blutweg im Körper verteilt. In den Organen werden dann die verschiedenen Prozesse ausgelöst.

Die Konzentration der Hormone bestimmt unseren Körperbau (muskulös oder fettreich), unsere Vitalität (frisch, chronisch müde oder erschöpft), unsere Stimmungslage (fröhlich, traurig, …), ob wir aufgeregt oder aggressiv reagieren, ob wir sexuell interessiert oder lustlos sind.

Hormone sind die Regisseure des Lebens, und keine Zelle des Körpers kann sich ihrer Wirkung entziehen.

Es gibt eine Vielzahl von Hormonen:

  • Geschlechtshormone
  • Schilddrüsenhormone
  • Wachstumshormone
  • Hormone für den Kohlehydratstoffwechsel
  • Hormone der Nebenniere
  • Hormonähnliche Stoffe (Vitamin D)