Fasten

Fasten - Sich festigen

Fasten hat in allen Religionen eine zentrale Bedeutung. Zur inneren Einkehr, zur Buße, zur Vorbereitung auf heilige Speisen werden ein oder mehrere Fastentage durchgeführt, oder Fastengebote auferlegt.

Mahatma Gandhi (1869-1948) schrieb: " Das Fasten, unternommen um zu einem vollkommenen Ausdruck seiner selbst zu gelangen, um das Übergewicht des Geistes über den Körper zu erreichen, ist einer der mächtigsten Faktoren für unseren Fortschritt." "Meine Religion lehrt mich, dass wir immer dann, wenn wir eine Notlage nicht behebn können, fasten und beten müssen."

 

Fasten ist freiwillger Nahrungsverzicht

 

Fasten als Operation ohne Messer

Fasten ist eine Heilbehandlung und kann vor allem in Zeiten der Überfülle (Gewicht, Stress, Sucht nach Ruhm, Arbeit, .. ) große Verbesserungen der Gesundheit erzielen. Ernährungsbedingte Zivilisationskrankheiten (Karies, Infektanfälligkeit, Übergewicht, Magen-Darm-Krankheiten, Steinleiden, Bluthochdruck, ...) entstehen durch ein Zuviel vom Falschen. Mit Fastenzeiten lassen sich diese Krankheiten behandlen, bzw. kann durch eine Fastenzeit eine Behandlung und eine Ernährungsumstellung begonnen werden